Ist es sinnvoll eine Rechtsschutzversicherung im Ausland zu haben?

Was ist eine Rechtsschutzversicherung?

Kommt es im Ausland zu einem Rechtstreit zwischen Dir und einer oder mehreren anderen Parteien, dann kann das je nach Land schnell sehr teuer werden. Diese Kosten können durch eine passende Rechtsschutzversicherung teilweise oder sogar vollständig erstattet werden.

In welchen Situationen ist eine Rechtsschutzversicherung auf Weltreise sinnvoll?

Jetzt fragst Du Dich vielleicht, warum Du während deiner Weltreise eine Rechtsschutzversicherung brauchst? Schließlich hast Du sicher nicht vor Dir während deiner Weltreise etwas zu Schulden kommen zu lassen oder gar jemand anderen außerhalb Deutschlands zu verklagen. Ein Beispiel wäre aber ein Autounfall, in den Du verwickelt bist, und bei dem die Schuldfrage nicht geklärt werden kann. In manchen Ländern kann es da als Ausländer schon schnell brenzlig werden. Gut, wenn Du dann im Vorhinein eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen hast.

Ob Du nun wirklich eine Rechtsschutzversicherung für deine Weltreise brauchst, hängt stark vom Land, der Dauer und vor allem von deiner Risikobereitschaft ab.

Wenn Du bereits in Deutschland eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen hast, dann solltest Du abklären, ob diese nicht auch in deinen Reiseländern gilt – wie immer schriftlich bestätigen lassen. Die meisten Rechtsschutzversicherungen gelten nämlich nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern auch innerhalb der EU.

Natürlich musst Du selbst für Dich einschätzen, ob Du auch im Ausland eine Rechtsschutzversicherung haben möchtest, generell würden wir aber sagen, dass sie nicht zu den wichtigsten Versicherungen zählt.

Darauf solltest Du bei der Wahl einer Rechtsschutzversicherung für deine Weltreise achten

Solltest Du Dich für eine Auslandsrechtsschutzversicherung entscheiden, empfehlen wir Dir besonders auf die Deckungssumme und die abgedeckten Rechtsbereiche zu achten. Denn was bringt Rechtsschutz im Vertragsrecht, wenn Du doch eigentlich die Schuldfrage beim oben genannten Autounfall geklärt haben möchtest.

Achte außerdem noch auf die Laufzeit der einzelnen Versicherungstarife und darauf, ob es eine Wartezeit nach Vertragsabschluss gibt, innerhalb derer der Rechtsschutz noch nicht greift. Dementsprechend weit im Voraus solltest Du deine Versicherung abschließen.

Rechtsschutzversicherung auf Weltreise – unsere Entscheidung

Wir haben für unsere Weltreise keine Auslandsrechtsschutzversicherung abgeschlossen, da uns das Risiko einfach zu gering ist im Verhältnis zu den Kosten. Bisher hatten wir auch in Deutschland noch nie eine Rechtsschutzversicherung und standen auch noch nie in einer Situation in der wir uns eine gewünscht hätten – trotz diverser Auslandsaufenthalte.

———————————————————————————————

Hinweis:

Zwar hat Martin schon ein Praktikum bei einer von Deutschlands größten Versicherungen gemacht, Versicherungsexperten sind wir aber deshalb trotzdem nicht. Wir haben diesen Artikel auf Basis unseres eigenen Wissens und unserer Erfahrungen geschrieben, und können deshalb leider nicht garantieren, dass sich keine Fehler eingeschlichen haben. Eine Versicherungsberatung bei einem Versicherungsexperten ersetzt dieser Artikel deshalb selbstverständlich nicht. Genauere Informationen bezüglich Preisen und Leistungen der einzelnen Versicherungstarife haben wir den Preis- bzw. Leistungsübersichten der einzelnen Anbieter entnommen.

Sollten Dir Fehler oder Ungereimtheiten auffallen, würden wir uns deshalb sehr freuen, wenn Du uns über das Kontaktformular oder einfach unten in den Kommentaren Bescheid geben könntest. – Wir und alle anderen hier danken Dir das.

Diese Beiträge könnten Dir auch gefallen